impulse für die Rauhnächte

... nach dem wunderbaren Buch von Jeanne Ruland

Die 12 Tage zwischen den Jahren werden als heilige, mystische Zeit seit jeher gefeiert.

Sie tragen einen besonderen Zauber.

In dieser Zeit kann man die Weichen für das neue Jahr stellen.

Begehe Sie deshalb mit Achtsamkeit, Liebe und Wertschätzung, denn Du bist selbst verantwortlich,

auf welche Weise Du die Erde und die Samen für dein neues Jahr säst.

In dieser Zeit sind die Schleier zur Anderswelt sehr dünn und viel Heilung kann geschehen.

vorbereitung auf die rauhnächte

alle geliehenden Dinge zurückbringen

alle Schulden begleichen

Rechnungen bezahlen

alte Angelegenheiten klären

Bekannten und Freunden danken, die einen durch das Jahr begleitet haben

aufräumen und putzen

Räucherwerk und Gaben für die Naturwesen besorgen

Kerzen besorgen

einen schönen Platz an den Wurzeln eines Baumes herrichten, um die Natur mit Speisen zu ehren

Essen für Vögel udn andere Tiere bereitstellen

das alte Jahr abschließen (Jahresbilanz)

video von sophia

Dieses Video beschreibt diese heilige Zeit ganz wunderbar. Herzlichen Dank Sophia für dieses umfassende Video.