die geheimnisvollen rauhnächte

11. Rauhnacht 3.1 zum 4.1.

Heute Nacht um 24h beginnt die 11. heilige Rauhnacht.

Diese Nacht und morgiger Tag steht für den Monat November.

Themen des Rauhnacht-Tages

  • Loslassen
  • Abschied nehmen
  • Beschäftigung mit dem Übergang

Was sind wir?

Das Bewusstmachen der Vergänglichkeit unseres physischen Körpers bzw. die zeitliche Begrenzung unseres Da SEINS kann ünterstützen, das Leben immer wieder neu zu ordnen, es zu strukturieren und sich auf Das zu fokussieren, was man in diesem Leben erfüllen und erleben möchte.

Nehme Dir heute etwas Zeit, um darüber nachzusinnen.

Warum bin ich hier?

Was will durch mich auf die Erde gebracht werden?

Was ist mein Lebensziel?

Was ist mein Lebenssinn?

Gehe in deine Mitte

Wenn wir in unserer Mitte verankert sind, können wir unsere Energie und unser Leben neu ordnen. Wir können viel bewegen.

Viele Menschen haben zu allen Zeiten ihre unsterbliche Energie hier in dieser Ebene verankert. Man beschäftigt sich heute noch mit Ihren Schriften, Lebensverläufen und Erkenntnissen.

fange neu an

Heute ist es wichtig noch einmal zu schauen;

Was ist endgültig vorbei?

Wo fühle ich mich gefangen und möchte mich befreien?

Was will nun wirklich losgelassen werden?

Was ist mir für mein Leben wichtig?

Wofür setzte ich meine Lebensenergie ein?

Was soll am Ende meines Lebens über mich gesagt und geschrieben stehen?

Erzengel Michael

Erzengel Michael kann dich dabei unterstützen, Dich von Allem zu befreien. Rufe Ihn und bitte ihn, das er mit seinem Schwert Excalibur alle energetischen Bänder durchtrennt, die nicht Licht und Liebe sind.

in der Nacht achte auf deine träume

Nehme deine Frage mit in deine Nacht. Lade die Lichtwelt ein, bevor Du schlafen gehst. Bitte um Zeichen und schreibe Deinen Traum früh auf.